Dienstag, 12. Juni 2012

Seiser Alm Sommer: Das kostet nichts!

  • Schwimmen, Wandern, Laufen: Wer aktiv unterwegs ist, tut nicht nur etwas für seine Gesundheit, sondern schont auch seinen Geldbeutel.
  • Liebhaber klassischer Musik sollten sich die Summer Classics Abende und die Konzerte des Schlern International Music Festival im Kalender ankreuzen. Kastelruth, Seis und Völs am Schlern laden zu feinstem Musikgenuss.
  • Harfenklänge auf der Rosszahnscharte: Eine außergewöhnliche Bühne für ein außergewöhnliches Musikerlebnis bietet das Tierser Alpl Knottenkonzert.
  • Kapellen: Wer religiösen Traditionen nachspüren will, sollte sich einen Blick in das Innere der kleinen Kapellen nicht entgehen lassen. Da die Kapellen meist geschlossen sind, informieren sich Interessierte vorher im Informationsbüro vor Ort über die Öffnungszeiten.
  • Auch der Eintritt in die kleinen, aber feinen Museen ist gratis. Das Schulmuseum Tagusens zeigt den Schulalltag vergangener Tage, während das Bauernmuseum Tschötscherhof einen Einblick in die Welt der Bauern gibt. Wer sich für sakrale Kunst interessiert, ist im Völser Pfarrmuseum St. Michael richtig.
  • Die Naturpark-Infostelle Völser Weiher öffnet in den Sommermonaten ihre Tore und gibt Einblick in die Pflanzen- und Tierwelt des Naturparks Schlern-Rosengarten.
  • Mitfeiern zum Nulltarif: Erlebe die Fest-Stimmung bei Sommerfesten und Kirchtagen in der Ferienregion Seiser Alm.

Keine Kommentare:

Kommentar posten