Dienstag, 21. Juni 2011

10 Sommer-Tipps rund um die Seiser Alm

Sagenhafte Wanderungen. Die Spuren der Schlernhexen führen den Wanderer zu den mystischen Plätzen: Der Kultberg Schlern gilt als Treffpunkt der Hexen, Hexenstühle und Hexenbänke als ihre Rastplätze.

Radeln mit Weitblick. 33 Touren, 1.000 Kilometer, 35.000 Höhenmeter laden zum Erkunden der Bikeregion Gröden / Seiser Alm ein.

Völser Weiher. Am Fuß des Schlern liegt Italiens schönster Badesee, der nach einem heißen Sommertag zur Abkühlung einlädt. Mit einer Wassertemperatur von ca. 22° C ist für eine nasse Erfrischung bestens gesorgt.

Familiensommer. Von Hof zu Hof geht die bäuerliche Entdeckungsreise für Kinder und Eltern beim Erlebnis Bauernhof. Und wer die kleine Hexe oder den kleinen Hexenmeister in sich erwecken möchte, ist bei Seiser Alm Hexenzauber richtig.

Hüttenzauber. Die zahlreichen Hütten, Almen und Schwaigen bieten traditionelle Südtiroler Köstlichkeiten – inklusive Dolomitenpanorama.

Musik liegt in der Luft. Kammermusikfestival, Schlern International Music Festival und Summer Classics sorgen für klassische Klänge über der Alm.

Kastelruth von oben. Der Kastelruther Turm ist mit 88 Metern einer der höchsten Südtirols. 325 Holzstufen führen in den Turm hinauf. Oben angekommen bietet sich eine grandiose Aussicht über das Dorf.

Heubad. Die Kraft der Kräuter entfaltet bei einem Heubad ihre volle Wirkung.

Auf Oswalds Spuren. Die Ruinen Hauenstein und Salegg über Seis am Schlern und der Oswald von Wolkenstein Weg laden zu einer Reise ins Mittelalter.

Fotografieren und gewinnen. Einfach die schönsten Urlaubsmomente mit der Kamera festhalten und unter der Alpe di Siusi / Seiser Alm Flickr-Gruppe unter dem Keyword "seiseralmsummer" einstellen, Mail mit den wichtigsten Daten an uns schicken und schon seid ihr beim Fotowettbewerb Seiser Alm Summer dabei. Und wer weiß: Vielleicht gewinnt ihr dann ein Wochenende für Zwei im Wanderhotel Europa.

Keine Kommentare:

Kommentar posten