Mittwoch, 4. Juli 2012

Ein Sommer auf der Alm

Naturerlebnis, Welterbe, Sport und legendäre Gestalten: Die Dolomiten sind das Reich der Schlernhexen, der Saligen und "wilden Leut", aber nicht nur: Seit 2009 sind die Dolomiten auch UNESCO Weltnaturerbe. Um ihre einzigartige Schönheit hautnah zu erleben, lässt man das Auto am besten stehen und begibt sich per Pedes oder auf zwei Rädern auf eine Entdeckungstour.

Beim Wandern in Südtirol lässt sich das Reich der Schlernhexen, wie die Region rund um die Seiser Alm auch genannt wird, erkunden: Wanderfans brechen zu einer Wanderung auf den Schlern, zu den Hexenstühlen und Hexenbänken auf und wandern auf den Spuren der sagenhaften Bewohnerinnen des Schlerngebiets. Forscher unter den Wanderern gehen der geologischen Vergangenheit der Dolomiten auf den Grund: Der Geologensteig, einer der erdgeschichtlich interessantesten Wanderwege in den Dolomiten zeigt die verschiedenen Gesteinsschichten des Weltnaturerbes.

Wer Südtirol mit dem Mountainbike erkunden möchte, findet in der Ferienregion Seiser Alm Radtouren für alle Könnensstufen: von konditionell und fahrtechnisch anspruchsvollen Radtouren bis hin zu gemächlicheren Touren für Familien mit Kindern.

Keine Kommentare:

Kommentar posten