Freitag, 12. Oktober 2012

Warum wir den Herbst lieben

Jede Jahreszeit hat ihren Reiz: Im Winter locken die Pisten und Loipen ins Skigebiet Seiser Alm, im Frühling blüht die Region rund um die Seiser Alm auf, im Sommer dreht sich alles rund ums Wandern und Mountainbiken und der Herbst taucht Kastelruth, Seis, Völs am Schlern und die Seiser Alm in ein buntes Farbspiel. Auf die Frage, welche Jahreszeit denn die schönste ist, hat jeder seine persönliche Antwort parat. Doch allen Frühling-, Sommer- und Winterfans sei gesagt: Es gibt viele Gründe, den Herbst zu lieben: das Rascheln des Laubs, die warmen Gelb-, Rot-, Braun- und Goldtönen des Herbstes, das Törggelen – und auch ein Abendessen bei Kerzenschein ist an einem nebeligen Herbsttag doppelt romantisch. Apropos romantisch: Eine Pferdekutschenfahrt durch die bunte Herbstlandschaft hat ihren ganz besonderen Reiz!

Herbstzeit ist auch Erntezeit: Im Herbst bietet die Natur besonders viele Köstlichkeiten: Kastanien und Walnüsse, Trauben und Äpfel sind nur einige davon. Gutes und Gesundes, Frisches und Schmackhaftes kommen im Herbst auf den Tisch und für jeden Genießertyp ist etwas dabei.

Auch im Herbst zieht es uns zum Wandern, Laufen und Biken hinaus in die Natur. Ruhiger und beschaulicher sind jetzt die Wanderwege in den Dolomiten, dafür nicht weniger abwechslungsreich.

Und auch im Herbst können wir noch mal so richtig in Urlaubsstimmung kommen und zwar bei einem verlängerten Wochenende oder einer Woche Herbstferien. Wir erkunden die herbstliche Landschaft, erleben die urige Atmosphäre in einem Buschenschank, genießen eine Törggele-Partie, gönnen uns ein wohliges HeubadHerbst pur!

Keine Kommentare:

Kommentar posten