Mittwoch, 1. August 2012

Sommer auf der Seiser Alm: 5 Urlaubstipps

Wandern & Radfahren, Dorfleben & Dolomiten: Hier sind 5 Tipps für einen Sommer rund um die Seiser Alm.

Dem Ritter auf der Spur: Beim Wandern in Südtirol begibt man sich in Seis am Schlern auf die Spur des Dichters und Ritters Oswald von Wolkenstein. Vor allem für Kinder ist der Oswald von Wolkenstein-Weg, der an den Burgruinen Salegg und Hauenstein vorbeiführt, ein Erlebnis.

Bikeregion Gröden Seiser Alm: Gemeinsam mit der Nachbarregion Gröden bildet die Seiser Alm mit 1.000 Tourenkilometern und insgesamt 33 Touren ein Paradies für Mountainbiker.

Schlern und Tierser Alpl: Die Wanderung auf den Schlern gehört zu den Klassikern unter den Wanderwegen in den Dolomiten. Bei der mittelschweren Wanderung geht's von der Bergstation der Seiser Alm Bahn über den Touristensteig hinauf auf den Kultberg, der laut Sage Treffpunkt der Schlernhexen ist. Wer noch genug Kondition hat, geht weiter zum Tierser Alpl und von dort über die Rosszahnscharte zurück zum Startpunkt der Wanderung. Die Wanderung bietet schöne Ausblicke auf die Dolomiten.

Schwimmen auf 1.056 m Meereshöhe: In Völs am Schlern liegt Italiens zweitschönster Badesee, der Völser Weiher. Der Weiher wurde bereits mehrfach von der italienischen Umweltschutzorganisation Legambiente für seine gute Wasserqualität ausgezeichnet.

Hexenstühle & Hexenbänke: Hexen und finstere Gestalten bevölkern die Dolomiten. Die Hexenstühle in Kastelruth und die Hexenbänke auf der Seiser Alm sind hierfür Zeugnis.

Kommentare:

  1. Vielen Dank für diese hilfreiche Tipps. Stimme voll und ganz!

    AntwortenLöschen
  2. Es ist ein großartiger Ort, um einen wunderschönen Urlaub zu verbringen! Vielen Dank für die Empfehlung.

    AntwortenLöschen