Donnerstag, 23. August 2012

Wandern auf die genussvolle Art

Herzhaft oder leicht, Strudel oder Knödel, Brettljause oder mediterrane Kost: Die Südtiroler Küche bietet etwas für alle Geschmäcker. Auf der Seiser Alm und in den Dörfern am Fuß des Schlern – Kastelruth, Seis und Völs – lassen sich Wandertouren optimal mit kulinarischen Genüssen verbinden. Wandern für Genießer

© Seiser Alm Marketing/Stefano Locatelli
Genusswanderer zieht es in der Ferienregion Seiser Alm von Hütte zu Hütte. Bei einer Einkehr warten traditionelle Südtiroler Gerichte – von Knödel und Strudel bis hin zu einer Heusuppe. Ein besonderes Highlight für Kulinarikfreunde ist die geführte Strudelwanderung von Seis nach St. Oswald: Hier lernen alle Interessierten die Geheimnisse rund um den echten Südtiroler Strudel kennen, damit auch daheim das Zubereiten und Backen des Strudels gelingt.

Wer in Südtirol wandern geht, darf sich die typische Brettljause nicht entgehen lassen: Neben Speck erfreuen auch Kaminwurzen, Almkäse, Pellkartoffeln und weitere Köstlichkeiten den Gaumen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten