Montag, 4. Februar 2013

Wann ist die beste Reisezeit zum Wandern auf der Seiser Alm?

Die beste Reisezeit zum Wandern hängt von den eigenen Wünschen und Bedürfnissen ab. Wer sich dem Winterwandern widmen will, der ist von Anfang Dezember bis Anfang April auf der Seiser Alm richtig. Für eine Wanderung zur Zeit der Alpenrosenblüte wählt man am besten die Zeit um Mitte/Ende Juni für eine Reise aus. Wer Gipfelambitionen hat, der reist in der Zeit von Juni bis September an. Für Frühlingswanderungen am Fuße des Schlern eignet sich der Monat Mai besonders gut, aber auch im  April können die Temperaturen in Kastelruth, Seis und Völs am Schlern schon recht angenehm sein. Wer die bunte Herbstzeit miterleben möchte, der bricht im Oktober zu Wanderungen auf.

Generell gilt:
Winterwandern von Anfang Dezember bis Anfang April
Sommerwanderungen auf der Seiser Alm und am Fuße des Schlern von Juni bis September
Frühlingswanderungen am Fuße des Schlern im April und im Mai
Herbstwanderungen am Fuße des Schlern im Oktober und November

Die Seiser Alm Bahn ist nach Ende der Wintersaison (Anfang/Mitte April) bis zum Beginn der Sommersaison (Mitte/Ende Mai) nicht in Betrieb.

Keine Kommentare:

Kommentar posten